Janosch Sonderausstellung

Janosch Sonderausstellung

Am 11. März 2021 feierte Horst Eckert – alias Janosch – seinen 90. Geburtstag in seiner Wahlheimat Teneriffa. Der perfekte Anlass für die Galerie Meinlschmidt, eine Sonderausstellung mit über 60 Exponaten im Kunsthaus Balingen, Herman-Berg-Str. 1, zu kuratieren. Janosch gilt als einer der bedeutendsten, wenn nicht gar der einzige Künstler weltweit, der zugleich Maler, Illustrator, Karikaturist, Roman- und Kinderbuchautor ist, und es in jeder einzelnen Disziplin zu erheblicher Bekanntheit gebracht hat.

Er wurde zunächst durch seine illustrierten Kinderbücher wie „Oh, wie schön ist Panama“, die in über 30 Sprachen übersetzt wurden, einer weltweiten Fangemeinde bekannt. Doch ebenso wie sein schriftstellerisches Schaffen sich keineswegs in Kinderbüchern erschöpft, geht auch sein künstlerisches Schaffen weit über bloße Buchillustrationen hinaus. Seine Zeichnungen, Aquarell- und Acrylarbeiten, Radierungen und sonstige Drucke, werden in Museen, Galerien und Ausstellungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz gezeigt – so unter anderem im Bilderbuchmuseum in Burg Wissem bei Troisdorf, dem Buchheim Museum in Bernried, dem Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg oder dem Karikaturmuseum in Krems. 1993 bekam Janosch das Bundesverdienstkreuz als Anerkennung für sein literarisches wie künstlerisches Schaffen und seinen Einsatz für die Völkerverständigung verliehen. Heute kann Janosch auf eine über 70-jährige kreative Schaffenszeit zurückblicken. Janosch lebt schon seit über 40 Jahren zurückgezogen auf Teneriffa. Er sagt über sich mit den Worten seines Hasen Baldrian: „Ich brauche nichts. Ich habe alles, was ich brauche. Nämlich nichts.“

Die Ausstellung begann am 28. September und endet am 23. Oktober 2021.

Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr. Gerne sind wir aber auch außerhalb dieser Zeiten für Sie da. Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter 07433 2774350.

22. September 2021
Hans Mendler in Albstadt