/ Márta Kuscora

Über

Márta Kuscora ist 1979 in Szeged (Ungarn) geboren. Sie studierte an der Hungarian University of Fine Arts in Budapest sowie an der Montclair State University in New Jersesy. Schon früh erhielt Sie mehre Preise für Ihr künstlerisches Schaffen.

In den Jahren 2002 bis heute war Márta an vielen Ausstellung (z.B. Art Innsbruck, Viennafair, Ar Market Budapest und Bridge Art Fair Miami) vertreten. Aber auch Vernissagen in London, München, Budapest, Siegburg und in den USA wurden mit Ihr und Ihrer Kunst organisiert.

Sowohl die Gestik als auch das Unglück spielen eine wichtige Rolle in Márta Kucsoras abstrakter malerischer Welt, wo die scheinbar zufälligen Effekte in der Regel die Ergebnisse kontrollierter künstlerischer Prozesse sind. Die Spur der Flüssigkeit auf der Oberfläche der Leinwand ist mit dem dargestellten Gegenstand durch eine gleichzeitige mimetische und technische Beziehung verbunden. Infolgedessen bilden die Unmittelbarkeit der organischen Formen und die Ähnlichkeit des evozierten Phänomens zusammen ein komplexes elementares Wassergefühl im Zuschauer.

Newsletter

In regelmäßigen Abständen informieren wir Sie umfassend über die wichtigsten Themen aus der Galerie-Meinlschmidt. Nutzen Sie die Möglichkeit, durch unseren Newsletter die neuesten Informationen automatisch und ohne jeden Aufwand zu erhalten.