Hiltraut Repphun *1939

Hiltraud Repphun ist im Jahr 1939 in Sulz/Neckar geboren. Von 1959 bis 1963 absolvierte sie ein Studium der Anglistik, Geschichte und Pädagogik  an der Universität Tübingen und der PH Reutlingen.

Im Jahr 1998 erfolgte die Gründung der Gruppe 6X Balingen mit gemeinsamem Atelier bis 2015. Seit 2004 ist Repphun Mitglied im Kunstverein Hechingen.

Während der Jahr 1997 bis heute beteiligte sie sich an mehreren Ausstellungen in Südwürttemberg und organisierte verschiedene Einzelausstellungen.

 

 

 

 

Ausstellungsbeteiligungen

1997 Kunst 97, Kulturamt der Stadt Tübingen, Kunsthalle Tübingen
1998 Gruppe 6X, Kulturamt der Stadt Balingen, Rathaus Galerie Balingen
1999 Zeitspuren, Landratsamt Zollernalbkreis, Zehntscheuer Balingen
2000 BL-Perspektiven, Rathaus Galerie Balingen
2001 Gruppe 6X, Augenblicke, Städt. Galerie Albstadt, Gewerbepark Sauter
2002 Kunst 02, Kulturamt der Stadt Tübingen, Stadtmuseum Tübingen
2003 Donaueschinger Regionale für Neue Kunst, Donauhalle  (Katalog)
2004 Kunst 04, Kulturamt der Stadt Tübingen, Stadtmuseum Tübingen
2004 Begegnung mit dem Fremden, Maschenmuseum Albstadt-Tailfingen
2006 Kunst 06, Kulturamt der Stadt Tübingen, Stadtmuseum Tübingen
2006 Gruppe 6X, Verdichtung, Holcim-Werkforum Dotternhausen
2008 Gruppe 6X, Kulturamt der Stadt Balingen, Rathaus Galerie Balingen
2008 Kunst 08, Kulturamt der Stadt Tübingen, Kulturhalle Tübingen
2010 Weihnachtsausstellung, Galerie der Stadt Tuttlingen
2011 60 Jahre Kunstverein Hechingen  (Katalog)
2011/12 Balinger Balance – das Zünglein an der Waage, Rathausgalerie Balingen
2012 Gruppe 6X, LA Tübingen, Kunst in der Glashalle
2013 Weihnachtsausstellung, Galerie der Stadt Tuttlingen
2016 Kunsthaus 2016, Künstlerbücher, Burg Hohenzollern
2016 Gemischtes Quartett, H.Repphun, U.Buchegger,A.Hartmann, S.Kübler, Galerie im Science Park, ScanPlus, Ulm
seit 2004 Beteiligung an den Jahresausstellung des Kunstvereins Hechingen und der Artothek des Landratsamts Zollernalbkreis.

Einzelausstellungen:

2001 Wandlungen und Verwandlungen, Tafelhaus Villingen-Schwenningen
2003 Schaufenstergalerie Balingen, Optikstudio Schupp
2012 Natur und Wandlung, Kunstverein Hechingen, Weißes Häusle
2012 Mitglied der Projektgruppe  Kunsthaus 2012, 2014 in Hechingen und 2016 auf dem Hohenzollern
2012 Aus der Serie Natur und Wandlung, Kunsthaus 2012, Hechingen, Gebäude Marktplatz 3  (Katalog)
2014 Natur-Form, Kunsthaus 2014, Hechingen Gebäude Marktplatz 3  (Katalog)
2015 Villa Eugenia, Hechingen mit Ursula Buchegger und Allhaidis Hartmann
2015/16 Gemeindehaus Fronhof, Balingen-Frommern