Eine Farbexplosion in grauen Zeiten

Eine Farbexplosion in grauen Zeiten

Der Hechinger Künstler Dietmar Schönherr hat den Lockdown für sich zu nutzen gewusst und neue Bilder gemalt, die seit Anfang Juli in der Galerie Meinlschmidt ausgestellt werden.

Museen und Theater sind geschlossen, Konzerte, Lesungen und Vernissagen wurden abgesagt. Die freien Künstler bangen um ihre Existenz. Die Corona-Krise ist nicht zuletzt für die Kulturszene eine triste Zeit.

Am Donnerstag, 2. Juli, fand ein Kunstabend mit dem Lionsclub Balingen in der Galerie Meinlschmidt – unter Berücksichtigung der Corona-Regeln – statt. Im Innenhof begrüßten Galeriechef Walter Meinlschmidt und Künstler Dietmar Schönherr die Gäste zu einem entspannten Abend auf der MeiPlaza.

In Zehnergruppen führte Schönherr die Mitglieder des Lionsclub Balingen durch die Räumlichkeiten. Besonders die bunten Farben bildeten, im wahrsten Sinne des Wortes, den roten Faden der Führung. Zuvor hatte Schönherr eher mit gedeckten Farben gearbeitet. Für die neue Reihe griff er tief in den Farbtopf.

Zum Schluss der Veranstaltung überreichten Dietmar Schönherr und Walter Meinlschmidt dem Präsidenten des Lionsclub Balingen eine Spende für den alljährlichen Adventskalender: Eines der bekannten Kopfbilder des Künstlers. „Mit dieser Spende wollen wir etwas für die in der Gesellschaft tun, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“, sagte Schönherr beim Überreichen des Kunstwerks. Präsident Christof Seisser bedankte sich im Namen aller Clubmitglieder: „Das ist wirklich eine tolle Überraschung und eine ganz besondere Spende.“

26. Juni 2020
Cortenstahl-Kopf auf der MeiPlaza