Djamila Fierek *1966

Djamila Fierek ist 1966 in Wiesbaden geboren und aufgewachsen
1975 Schülerin an der Wiesbadener Freien Kunstschule
1985 Abitur am Wiesbadener Oberstufengymnasium Moltkering
1985 – 1991 Studium der Bildenden Kunst an der Ludwigs-Maximilians-Universität München und Aufenthalt im Künstlerhaus CASA MALAPARTE auf Capri sowie in der Toscana
1990 KUNST-TOTAL-KURS bei Prof. Hans Daucher an der LMU München
Gemeinschaftsarbeit für Münchener Nervenklinik mit dem Thema „Bewegungstherapie“
1990 – 1995 Mehrmonatige Aufenthalte in den USA, Studien in den Indianergebieten Süd-Dakota und New-Mexico
Seit 1991 hat sie außerdem ihr Atelier in München
und seit 1996 zweiter Wohnsitz in Scottsdale, Arizona

 

 


Ausstellungen:

1989 Marktex Wiesbaden und Universität Augsburg
1990 Universität München, Marktex Wiesbaden und Kunstverein, Gauting
1991 Mauritius-Galerie Wiesbaden
1992 Rathaus Baunatal, Pro-Art Galerie Kassel und Bayerisches Filmhaus, München
1994 Daimler-Benz AG Regensburg und Ostbayerische Künstlerwerkstätten Regen-Weißenstein
1995 FreudenHaus, München
1996 Galerie Febrü Beijing, Peking
1997 Jahreskalender Kunstpark Ost, München
1998 Galerie Alvarezdelvalle, Frankfurt
1999 Praxis Dr. Gojic, München
2000 Kulturamt Mönchengladbach, Installation im Museum
2001 Galerie Bischoff of the Park, Scottsdale, AZ, USA
2002 Unicef Action, Internetversteigerung weltweit
2006 Merzedenz-Benz Nierderlassung, München
2007 Auftragsarbeit Sanctuary Hotel, Phönix, Arizona, USA
2009 Designwettbewerb Ritzenhoff Champagnerglas
2010 Designwettbewerb Ritzenhoff Weizenbierglas, Sparschwein
2011 Designwettbewerb Ritzenhoff Kaffeebecher
2011 Dreams of Luxury Hotel Kempinski Kitzbühel
2012 Designwettbewerb Ritzenhoff Artistico, Glasschale
2012 Designwettbewerb Ritzenhoff Aschenbecher
2014 Designwettbewerb Ritzenhoff Bierkrug
2017 Ambiente Frankfurt, Galerie Walentowski
2017 Galerie Meinlschmidt, Böblingen